23. Januar 2018 SUW

Interessante Schau zum 150-jährigen Jubiläum

Sonneberg. Die Geschichte des Landkreises Sonneberg in Wort und Bild wird seit 22. Januar Rahmen einer Ausstellung in der Kreisverwaltung präsentiert.

Der Einladung zur offiziellen Eröffnung waren am Montagnachmittag Bürgerinnen und Bürger, Vertreter aus Politik und Wirtschaft und Mitarbeiter des Hauses gefolgt, u.a. MdL Knut Korschewsky, Kreistagsmitglieder sowie Stadt- und Gemeinderäte der Partei Die Linke. Musikalisch umrahmt wurde die Zusammenkunft mit einem hörenswerten Programm von der Musikschule des Landkreises.

Landrätin Christine Zitzmann würdigte in ihrem Grußwort die gute Zusammenarbeit von Kreisheimatpfleger Thomas Schwämmlein, Pressesprecher Michael Volk und den Archiven von Stadt und Landkreis, unter deren Verantwortung die informative Schau erstellt wurde. Im Anschluss nahm Thomas Schwämmlein die Besucher mit auf einen historischen Rundgang durch bewegte 150 Jahre unserer Heimatregion.

Die Schau wurde als Wanderausstellung konzipiert und geht nach der Präsentation im Landratsamt auf Tour durch die Region. Erstmals zu sehen war sie anlässlich des Festkonzerts der Musikschule „150 Jahre Landkreis Sonneberg“ am 19. Januar im Gesellschaftshaus, welches ebenso wie die Ausstellungseröffnung von zahlreichen Genossinnen und Genossen live vor Ort miterlebt wurde.

Die Präsentation zur Geschichte des Landkreises im Landratsamt kann noch bis Ende des Monats zu den Öffnungszeiten im Foyer der 5. Etage besichtigt werden.

Text und Bilder: SUW