Diese Website verwendet Cookies.
Zum Hauptinhalt springen

KK

Ausstellungseröffnung in Judenbach

Am 8. September 2018 war es wieder soweit. In der „Stiftung Judenbach“ wurde eine neue Kunstausstellung eröffnet. Der Maler und Grafiker Detlef Birkholz aus Potsdam stellt in den nächsten Wochen zum Thema „Akt und Landschaft“ seine entstandenen Werke der letzten Jahre aus.

Am 8. September 2018 war es wieder soweit. In der „Stiftung Judenbach“ wurde eine neue Kunstausstellung eröffnet. Der Maler und Grafiker Detlef Birkholz aus Potsdam stellt in den nächsten Wochen zum Thema „Akt und Landschaft“ seine entstandenen Werke der letzten Jahre aus. In beeindruckender Art und Weise finden sich in seinen Werken Eindrücke aus seinem Leben und seiner Umgebung wieder. Auch die Entwicklung der gesellschaftlichen Realität im Land wird in all seinen Werken sichtbar. Die verwendete Farbpalette hat sich von sehr hell in den Jahren ab 2000 hin zu immer dunkleren Tönen in den letzten Jahren entwickelt. Ich hatte die Ehre die Ausstellungseröffnung mit einem Grußwort zu bereichern.

Es lohnt sich in jedem Fall die Ausstellung in Judenbach zu besuchen.

Die „Stiftung Judenbach“ ist im übrigen nicht nur eine zeitweilige Ausstellung, sondern ein Ort der täglichen Begegnung. Neben ständigen Ausstellungen von mechanischem Spielzeug und Werken von Ali Kurt Baumgarten (letzter Expressionist der DDR) besteht die Möglichkeit für Kinderanimationen, Veranstaltungen oder auch nur zum Treff im familiär geführten Kaffee. Ein Besuch der Stiftung ist sehr lohnenswert.