Diese Website verwendet Cookies.
Zum Hauptinhalt springen

KK

Ball des Thüringer Sports 2019

Am 6. April fand nun zum 6. Mal der Ball des Thüringer Sports in der Erfurter Messehalle statt.

Am 6. April fand nun zum 6. Mal der Ball des Thüringer Sports in der Erfurter Messehalle statt.

Mit mehr als 1000 Gästen aus dem Bereich des Sports, der Wirtschaft und der Politik war auch in diesem Jahr der Ball das „Ereignis“ in Thüringen. Die Rekordteilnahme macht deutlich, dass sich in der Erfurter Messe die Thüringer Sportfamilie trifft. Und das betrifft alle Bereiche des gesellschaftlichen Lebens. Auch die Thüringer Sportlerinnen und Sportler lassen sich es nicht nehmen dabei zu sein. Und das betrifft nicht nur die an diesem Tage Ausgezeichneten in den Kategorien Frauen, Männer und Mannschaften. Bei den Männern setzte sich in diesem Jahr der Speerwerfer Thomas Röhler aus Jena durch, der in Berlin zu den Europameisterschaften den Titel gewann. Bei den Mannschaften siegte das Bob Team von Mariama Jamanka aus Oberhof, die neben dem Titel der Weltmeisterin auch den Gesamtweltcup gewann. Der emotionale Höhepunkt des Abends war die Ehrung von Kristina Vogel aus Erfurt zur Sportlerin des Jahres 2018. Kristina, die nach ihrem schweren Trainigsunfall im Rollstuhl auf die Bühne kam, riss die gesamte Halle von den Stühlen. Sie hat sich nicht unterkriegen lassen und wird das auch in Zukunft nicht tun. Eine tolle kämpferische Frau. Ein Vorbild für uns Alle.

Umrahmt wurde der Abend von unterschiedlichen Showeinlagen und Tanz bis in den frühen Morgen.