Diese Website verwendet Cookies.
Zum Hauptinhalt springen
sdr

KK

Tourismustag 2018 in Bonn

Der diesjährige Deutsche Tourismustag fand in den Räumen des ehemaligen Bundestages in Bonn statt. Wie immer gut vorbereitet trafen sich ca. 500 Touristikerinnen und Touristiker aus ganz Deutschland um die neuesten Trends und Entwicklungen im Tourismus zu beraten.

Der diesjährige Deutsche Tourismustag fand in den Räumen des ehemaligen Bundestages in Bonn statt. Wie immer gut vorbereitet trafen sich ca. 500 Touristikerinnen und Touristiker aus ganz Deutschland um die neuesten Trends und Entwicklungen im Tourismus zu beraten.

Im Mittelpunkt des diesjährigen Tourismustages standen die Entwicklungen bei der weiteren Digitalisierung. Ohne sich diesen Herausforderungen zu stellen wird es zukünftig schwer, ein effektives Marketing für seine Region zu machen. Auch wir in Thüringen haben hier noch erheblichen Nachholbedarf. Buchungen von Übernachtungen finden zum Beispiel so gut wie gar nicht mehr in der städtischen Tourist Info statt. Buchungsplattformen im Internet haben hier mittlerweile die absolute Vorherrschaft. Auch kulturelle, sportliche, kulinarische oder Aktivangebote sucht sich der Gast heute zumeist im Internet. Das heißt, eine Präsenz der Anbieter mit einfach zu bedienenden und vor allem einfach zu findenden Angeboten ist zwingend notwendig. Und da müssen glaube ich noch viele „alte Zöpfe“ abgeschnittenes werden, um hier im Wettbewerb der Destinationen mitspielen zu können.

Dass die Digitalisierung zunehmend wichtiger wird zeigt auch die Vergabe des diesjährigen Tourismuspreises. Von 5 Nominierten beschäftigten sich 3 Angebote mit der digitalen Welt. So verwundert es auch nicht, dass der diesjährige Gewinner das „Contend Netzwerk“ aus Brandenburg wurde. Ich würde mich sehr freuen wenn auch wir Thüringer zukünftig in dieser Liga mitspielen können. Das Potenzial dafür ist vorhanden. Es muss nur aktiviert werden.